Lernen Sie die Erlebnisregion kennen

Djursland ist die „Nasenspitze“ Jütlands, wie auf der Karte zu sehen ist, und gleichzeitig eine der attraktivsten Touristengebiete Dänemarks. Mit den tiefen historischen Wurzeln, der einzigartigen und vielfältigen Natur und Attraktionen wie Perlen an der Schnur bietet Djursland Erlebnisse

Entdecken

Store Jættehøj i Mols Bjerge Djursland

Djursland ist die ’Nasenspitze’, die auf der Landkarte herausragt, und eine der attraktivsten Touristengegenden in Dänemark. Mit tiefen historischen Wurzeln, einer vielfältigen und einzigartigen Natur und Attraktionen wie Perlen an einer Schnur bietet Djursland Erlebnisse für alle.

Als größte Halbinsel Dänemarks verfügt Djursland über 250 km Küstenlinie mit weißen und kinderfreundlichen Sandstränden, stillen Buchten und den majestätischen Kalkklippen bei Karlby und Sangstrup.
Sie können auch die einzigartige Eiszeitlandschaft im Nationalpark Mols Bjerge besuchen und einen Spaziergang zwischen Wildpferden und grasenden Rindern machen.

Kurze Entfernung zwischen den Sehenswürdigkeiten

Die ganze Familie kann einen unterhaltsamen und aktiven Urlaubstag bei Djurs Sommerland verbringen – dem größten Sommerland in Skandinavien – alle möglichen Meerestiere im Kattegatcenter Grenaa erleben, oder wilde Tiere im Ree Park Safari, im Tierpark Skandinavisk Dyrepark und bei Munkholm Zoo treffen. 

Wenn Sie lieber den Flügelschlag der Geschichte spüren möchten, können Sie an Bord des längsten Holzschiffes der Welt gehen – der Fregatte Jylland in Ebeltoft – und auf dem Schiff ein einzigartiges
Stück dänischer Geschichte hautnah erleben.

Hyggelig Kaufmannsstädte

Zwei der idyllischsten Kaufmannsstädte Dänemarks, Ebeltoft und Grenaa, bieten Ihnen interessante Möglichkeiten zum Shopping und zu einem Bummel in den gemütlichen alten Gassen.

Vandring på Djursland

Ebeltoft

Kystbyen Ebeltoft med bynær strand, udsigt til sommerhuse

An der Südküste von Djursland finden Sie einen der beliebtesten Urlaubsorte Dänemarks: die Stadt Ebeltoft. Mit den schiefen Fachwerkhäusern, den verwunschenen Gassen mit Kopfsteinpflaster und den blühenden Stockrosen verströmt Ebeltoft Idylle pur.

Die Stadt Ebeltoft mit ihrem historischen Stadtkern ist Teil des Nationalparks Mols Bjerge, und der Marktplatz bildet das Herz der Stadt. Hier spiegeln die Wächter und das berühmte Wahrzeichen von Ebeltoft, Det Gamle Rådhus, mehrere hundert Jahre dänischer Geschichte wider. Und mit den
wunderschönen Rahmenbedingungen ist das charmante alte Rathaus das ganze Jahr über Mittelpunkt für viele Trauungen.

Die stimmungsvolle Stadt liegt auf einem Hügel an der Bucht von Ebeltoft und bietet ein maritimes Milieu und große Attraktionen, wie Fregatten Jylland und Glasmuseet Ebeltoft.

Nationalpark Mols Bjerge

Nationalpark Molsbjerge på Djursland i Oplevelsesregionen

Die Aussicht in den dänischen Bergen ist bildschön. Von der Spitze der von der Eiszeit geschaffenen Anhöhen aus haben Sie einen Blick bis nach Aarhus und auf die spiegelblanken Buchten von Kalø und Ebeltoft.

60 km Mols-Bjerge-Pfad

In der fantastischen Naturlandschaft von Mols Bjerge mit kraterähnlichen Todeislöchern grasen Tiere, die Naturpflege betreiben, hierunter Wildpferde un Galloway-Rinder. Sie können eine Wanderung auf dem Mols-Bjerge-Pfad unternehmen, der als Leading Quality Trail – Best of Europe zertifiziert ist, und es gibt auch andere, kürzere Routen. Erleben Sie Trehøje und den mit 137 m ü.NN höchsten Punkt des Nationalparks, Agri Bavnehøj – beide sind Grabhügel aus der Bronzezeit.

Geführte Touren

In den Sommerferien treffen Sie außerdem auf die Nationalparkführer, die kostenlos Karten verteilen und kleine geführte Touren anbieten. Es gibt auch jede Menge andere Angebote wie Sightseeing mit dem Nationalparkbus, Touren mit einem historischen Frachtschiff u.s.w.

Grenaa

Grenaa strand i Aarhusregionen

Am äußersten Rand von Djursland, an der Nasenspitze Dänemarks, liegt Grenaa – die größte Stadt in Djursland und Knotenpunkt für den Fährverkehr nach Anholt und Schweden.

Grenaa ist historisch gesehen schon immer eine wichtige Handelsstadt gewesen. Der charmante Marktplatz aus dem Mittelalter mit dem Wahrzeichen der Stadt, der Kirche von Grenaa, und der hübsche alte Kaufmannshof aus Fachwerk erzählen die Geschichte einer traditionsreichen Kaufmannsstadt. Im gelben Kaufmannshof befindet sich heute das Museum Østjylland, das Sie zu einer Reise durch 10.000 Jahre der Geschichte von Norddjursland einlädt.

Im Hafen von Grenaa finden Sie das Kattegatcenter, wo man mehr als 250 Arten wundersamer und farbenfroher Meerestiere hautnah erleben kann.

Ganz in der Nähe des Hafens erstreckt sich ein 7 km langer weißer Sandstrand, der mit seinem seichten Wasser und dem feinen Sand äußerst kinderfreundlich ist.

Anholt

Ø-ferie på Anholt

Anholt er et paradis midt ute i Kattegat, hvor du kan oppleve naturen og livet på Danmarks mest isolerte øy med bare 160 fastboende.

Her er det hav, klitter, endeløse strender og høyt til himmelen. Anholt er en naturperle med Ørkenen, Nord-Europas største lavtliggende hede, og et eldorado av ville blomster og frie fugler. Den store bestand av seler med sine karakteristiske flekker er særegne for øya, og du kan se dem på Totten, Anholts østligste punkt, ved Anholt Fyr.

På Anholt er det rikelig med steder hvor man kan nyte solen og ta en dukkert fra den 25 kilometer lange kysten med fine, hvite sandstrender. Havnen blir flittig besøkt av havseilere, fiskebåter og småbåter, og det livlige havnemiljøet om sommeren byr på musikk, lokal gin og vakre solnedganger. På øyas restauranter kan du nyte den lekre, lokale spesialiteten, friske jomfruhummere.

Klittene og bakkene på Anholt byr også på en unik mulighet til å oppleve de lysende stjernene og stjerneformasjonene på himmelen uten forstyrrende kunstig lys.

Fergeturen fra Grenaa Havn tar ca. tre timer. Turen til Anholt krever en overnatting.

Randers - Einkaufen im historischen Kontext

Unweit der wunderschönen Natur am Fluss Gudenå liegt die Mittelalterstadt Randers mit Dänemarks ältester Fußgängerzone, Houmeden. Hier werden die alten Markttraditionen jeden Samstag zum Leben erweckt, wenn die Markthändler mit ihren Buden und Ständen anrücken.

Shopping

Die Geschichte von Randers lässt sich mit Sicherheit bis ins 11. Jahrhundert zurückverfolgen, und das macht sich deutlich an den vielen alten Gassen und Wegen aus dem Mittelalter bemerkbar. In der Stadt herrscht lebendiges Treiben und eine einzigartige Atmosphäre, dank der gut erhaltenen schiefen Fachwerkhäuser, gepflasterten Gassen und charmanten alten Schildern, die aussehen wie zu Urgroßmutters Zeiten. Natürlich finden Sie hier jede Menge Shoppingmöglichkeiten, leckere gastronomische Angebote und Events. Und das Einkaufscenter Randers Storcenter etwas außerhalb der Stadt lockt Besucher aus nah und fern an.

Østervold i Randers

Museen und ein Regenwald

Randers bietet eine breite Palette an Erlebnissen für Groß und Klein, darunter einzigartige Erlebnisse in den Bereichen Kunst, Kultur und Natur. Sie können die exotischen Tiere bei Randers Regnskov besuchen, im Kunstmuseum Randers markante Werke führender dänischer Maler sehen oder im Værket eine Musikreise in die Vergangenheit machen.

Das Museum Østjylland in Randers ist eines der ältesten und größten lokalen Museen Dänemarks, und hier können Sie auf eine spannende kulturhistorische Zeitreise vom Altertum bis zur Gegenwart gehen.

Naturpark Randers Fjord

Randers

Im Naturpark Randers Fjord können Sie eines der ganz besonderen Naturgebiete Dänemarks erleben – dort, wo der Fjord ein Delta an der Mündung des Flusses Gudenå bildet und das Süßwasser des Flusses auf das Salzwasser des Kattegats trifft.

Von der Stadtmitte in Randers bis zur Mündung in den Kattegat bietet das ’blaue Band’ des Fjords eine wunderschöne Natur mit blühenden Strandwiesen, Überschwemmungsgebieten mit niedrigem Wasserstand und tollen Aussichtspunkten. An zehn Stellen entlang des Fjords weisen sogenannte ’Hotspots’ den Weg zu Naturerlebnissen, Einrichtungen, Aktivitäten und rekreativen Gebieten. 

Bei Udbyhøj liegen sowohl ein Jachthafen als auch ein herrlicher, kinderfreundlicher Strand mit feinem Sand.

Favrskov

Randers, Gudenåen

Favrskov liegt mitten in der Region Aarhus – eine Oase mit einer Vielzahl an Aktivitäten, Naturperlen, gemütlichen Attraktionen und abenteuerlichen Schlössern.

Der Fluss Gudenå sorgt in Favrskov für Leben. Auf dem Wasser paddeln Kanus und Kajaks mit dem Strom, und am Ufer stehen die Freizeitangler und warten geduldig auf den großen Fang. Wanderer können auf einem Pfad am Fluss entlang in den Fußspuren der alten Lastkähne gehen, die in früherer Zeit voll beladen auf dem Gudenå von Silkeborg nach Randers gezogen wurden.

Die hübsche Landschaft in Favrskov bietet jede Menge Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten in der Natur. Für Mountainbiker gibt es eine Strecke von insgesamt 17, 5 km Länge zwischen Hammel und Hinnerup. Die Fahrradroute „Kulturringen“ schlängelt sich durch Hügel und Flusstäler, idyllische Dörfer und größere Ortschaften.

Die Natur in der Erlebnisregion
Kalø Slotsruin
Gut wohnen im Parklandschaften
Ferie i sommerhus eller feriecenter
Reisetipps zu die Aarhusküste
Die Region Aarhus - einfach und schnell zu erreichen
Aarhus Airport