Anton Rosens Hus

Im Jahre 1900 baute Samsøs Handwerkervereinigung ein schönes, zweistöckiges Gebäude mitten in Tranebjerg, welches viele Jahre als die technische Schule der Insel genutzt wurde. Später diente es kurzzeitig als Handelsschule und danach – für eine Periode von mehr als 40 Jahren – als das Rathaus der Insel. Jetzt wurde das Gebäude renoviert und beherbergt unter anderem Samsøs Touristeninformation.

 
Effektive Handwerker
Im April 1899 wurde im Handwerkerverband beschlossen, dass eine Schule gebaut werden sollte. Schnell wurde Geld zusammengetragen, so dass man bald die 15.000 Kronen hatte, die für den Bau benötigt wurden. Der Architekt wurde angestellt und im Juni 1900 begannen die Bauarbeiten. Nur ein halbes Jahr später war es geschafft und die Schule konnte mit einer großen Feier eingeweiht werden.

Der berühmte Architekt
Damals, im Jahr 1900, waren nur acht Jahre vergangen, seit Anton Rosen die Kunstakademie abgeschlossen hatte. Der Bau des Rosens Hus war eines der größten Projekte, in denen er bis dahin involviert war. Hinsichtlich des Stils tobte er sich regelrecht aus, so dass man sowohl drinnen, als auch draußen viele Details und Dekorationen sieht, die von der Epoche des Jugendstils inspiriert sind, von der Anton Rosen fasziniert war.

Später in seiner Karriere wurde Anton Rosen insbesondere bekannt durch seinen Entwurf des Paladshotellet in Kopenhagen und Tuborgs Administrations- und Laborgebäude. Für seinen Erfolg als Hauptarchitekt der Nationalausstellung in Aarhus im Jahre 1909, wurde er außerdem mit der Eckersberg Medaille und dem Titel des Honorarprofessors an der Kunstakademie ausgezeichnet.

Das Haus Heute
2009 zog die Administration der Samsø Kommune aus dem Anton Rosens Hus aus. Zurück blieb ein Gebäude, das von den letzten 100 Jahren gezeichnet war. Mit der Unterstützung von Realdania, A.P. Møller und Hustru Chastine Mc-Kinney Møllers Fond begann eine umfassende Renovierung des Im Jahre 1900 baute Samsøs Handwerkervereinigung ein schönes, zweistöckiges Gebäude mitten in Tranebjerg, welches viele Jahre als die technische Schule der Insel genutzt wurde. Später diente es kurzzeitig als Handelsschule und danach – für eine Periode von mehr als 40 Jahren – als das Rathaus der Insel. Jetzt wurde das Gebäude renoviert und beherbergt unter anderem Samsøs Touristeninformation. gesamten Hauses, sowie dem davorliegenden Platz. Ende November 2016 war es dann fertig für neue Bewohner.

In Zukunft bietet das Haus Platz für Kunstausstellungen, standesamtliche Trauungen und Gemeinschaftsräume. Außerdem beherbergt das Gebäude die Touristeninformation, sowie das Marketingbüro der Insel.

Alle sind willkommen
Die Touristeninformation ist das ganze Jahr über unter der Woche geöffnet. Feriengäste und alle anderen Interessierten können hier vorbeischauen und Tipps für Unternehmungen, Übernachtungen, Restaurants und vieles mehr bekommen. Hier kann man auch eine Landkarte der Insel, Plakate, Bücher und Souvenirs kaufen. Bis bald im Anton Rosens Hus!