site logo

Das Freiheitsmuseum

Die Ausstellung des Museums über die Besetzung Dänemarks wird in authentischer Umgebung in zwei deutschen Bunkern gezeigt, die gegen Ende des Krieges als die administrative Kommandozentrale der Luftwaffe in Dänemark dienten.

Das Feriheitsmuseum ist im Winterhalbjahr geschlossen. Zur wiedereröffnung im Frühjahr 2021 erwarten Sie spannende Ausstellungen.

In einem der Bunker wird generell über die Besetzung von Skanderborg und Dänemark erzählt, mit Fokus auf Themen wie Kooperationspolitik, Alltag, Widerstand und Befreiung. 

Im anderen Bunker sieht man den Bunkerbau, die Aktivitäten der Luftwaffe und eine Waffensammlung, und in Laut und Bilder wird über das Flüchtlingslager Sølund erzählt. Ein Kleinod der Ausstellung ist eins der ganz wenigen Exemplare der streng geheimen Chiffremaschine ENIGMA, die von den deutschen Streitkräften verwendet wurde. 

Der Kode wurde als unknackbar angenommen, aber trotzdem gelang es den Engländern, ihn zu knacken, und somit wurde der 2. Weltkrieg wesentlich verkürzt. 

Besucher der Ausstellung haben die Möglichkeit, verschlüsselte Nachrichten auf einem ENIGMA Simulator zu schreiben.

#skanderborgbunkerne #visitskanderborg #visitaarhusregion