Fruering Kirche

Der Name Fruering spricht zweifellos dafür, dass die Kirche Maria gewidmet war.

Die Kirche besteht aus romanischem Schiff mit Chorpartie samt einem kräftigen Turm und einem Waffenhaus aus der spätgotischen Periode. Ursprüngliche Einzelheiten sieht man nur als Nischen ausserhalb im Süden.
Die Kanzel mit Schalldeckel aus dem 16. Jahrhundert hat Gemälde der Evangelisten in den Feldern.

Sehr hübsches Renaissance-Altarbild mit korinthischen Säulen, Flügeln und Deckstück.
Gemälde des heiligen Abendmahls im Mittelfeld und der Kreuzigung im oberen Feld.
Während der Restaurierung 1977-78 wurden Spuren von Kalkmalereien gefunden, hiervon ist nur eine skizzenartige Zeichnung von Maria mit dem Kind freigelegt.

Romanisches Granitbecken mit Tierfiguren.