Fussingø Wald

In Verbundenheit mit Fussingø Wald findet man das Schloss. Fussingø Schloss wurde seit dem Jahr 1540 in unterschiedlichen Quellen erwähnt und es war bis 1945 im Privatbesitz. Heute ist es staatseigen aber trotzdem nur für die Öffentlichkeit zugänglich bei besonderen Veranstaltungen, wie beispielsweise Ausstellungen. Es besteht dennoch die Möglichkeit für kleinere Gruppen von 10-15 Personen einen Rundgang zu arrangieren - wenn man sich im Voraus angemeldet hat. Die Parkanlage ist jedoch frei für die Öffentlichkeit.

In dem umgebenen Wald gibt es gute Gelegenheit die Natur zu genießen. Machen Sie einen Spaziergang und bewundern Sie die schöne Aussicht von "Thomasbakken" oder sehen Sie sich die Wassermühle an. Sie finden im Wald verschiedene Markierungen des Pfadensystems, die man folgen kann. Beim Fussing See gibt es außerdem einen kleinen öffentlichen Badestreifen.