Hjarnø

An nicht vielen Orten haben Sie einen so leichten Zugang zu einer authentischen Inselatmosphäre wie auf Hjarnø. Die Harnø-Fähre fährt mehr als 30 Mal am Tag auf der 5-minütigen Fahrt von der Insel Snaptun. Besuchen Sie Hjarnø als einen Teil eines Inselhoppings im Horsens Fjord oder bleiben Sie etwas länger und erleben Sie die spannenden Erlebnisse und Geschichten, die die Insel zu bieten hat.  

Die Tour nach Hjarnø dauert lediglich 5 Minuten….    

Jedoch wünschen wir uns wirklich, dass Sie etwas länger bleiben. Hier ist es nämlich supergemütlich. Obwohl die Insel nur 500 Meter vom Festland entfernt ist, spürt man die Inselstimmung. Sobald Sie bei dem kleinen Fährkai ankommen, spüren Sie, wie die Zeit stehenbleibt und die Natur im Mittelpunkt steht. Hjarnø ist klein genug, um auf der Insel spazieren zu können und erleben zu können, was die Insel zu bieten hat. Planen Sie jedoch einen ganzen Tag ein, so dass Sie die ganze Insel erleben können.

Die Hjarnø-Fähre fährt mehr als 30 Mal am Tag auf der 5-minütigen Fahrt von Snaptun. Besuchen Sie Hjarnø im Rahmen eines Inselhoppings im Horsens Fjord oder bleiben Sie etwas länger und erleben Sie all die aufregenden Erlebnisse und Geschichten, die die Insel bietet.

 

Spazieren Sie um die ganze Insel um alles zu sehen, was die Insel zu bieten hat

  • Im Hafen von Hjarnø liegt ein kleiner Wurstwagen, wo Sie Erfrischungen bekommen oder den kleinen Hunger bei Ihrer Ankunft oder vor der Heimreise stillen können.
  • Vom Hafen aus können Sie im Osten die kleine, beschauliche Hjarnø Kirche sehen; sie ist die kleinste Kirche Dänemarks.
  • Am Ufer hinter der Hjarnø Kirche liegt der kleine Lagunensee, Hjarnø Odde, hier können Sie auf einer kleinen Landzunge um den See herum spazieren. Hier liegt ebenfalls ein schöner Strand, der ideal ist, wenn Sie bei gutem Sommerwetter die Sonne genießen möchten.
  • Unmittelbar östlich von Hjarnø Odde finden Sie die Kalvestenene, die Kalbssteine, die ein Naturschutzgebiet mit 10 Schiffssetzungen von der Wikingerzeit sind. Jeder einzelne Felsbrocken bildet den Umriss eines Schiffes. Der König Hjarne, welcher der Insel seinen Namen verliehen hat, liegt laut Sage hier begraben.
  • Auf der Hauptverkehrsstraße finden Sie ein Café, wo Sie eine Pause einlegen können und eine köstliche Mahlzeit genießen können.
  • Hier liegt ebenfalls eine Nachschule, wo Sie kostenlos das Freigelände, sowie den Skulptur-Garten, den Sportplatz sowie Tische / Bänke für das Picknick im Laufe des Sommers benutzen können.

Eine Wanderung rund um Hjarnø ist ungefähr 5 Kilometer lang. Beachten Sie, dass Sie der der Küste nördlich der Hauptverkehrsstraße nicht folgen dürfen, da die nördliche Küste ein großes Hauptbrutgebiet für etliche Vogelarten ist.

 

Von Insel zu Insel

Hjarnø ist über die kleine Fahrradfähre, die im Laufe des Sommers fährt, mit der Nachbarinsel Alrø verbunden. Die Insel Alrø, die bekannt ist für ihre köstlichen Restaurants, ist über einen langen Damm mit der Nordseite des Horsens Fjords verbunden. Es ist daher möglich, den Horsens Fjord mit dem Fahrrad über die beiden Inseln zu umrunden. Der stimmungsvolle Spaziergang entlang der Küste ist im Sommer bei Naturliebhabern sehr beliebt.  

 

Suchen Sie nach weiteren Ausflügen in der Natur?

Das Gebiet um Juelsminde herum bietet viele spannende Naturgebiete. Hier bekommen Sie Inspiration für Ihre nächste Tour.