Höhepunkte der Natur und aktive Erlebnisse in der Region Aarhus Westen und Ost

Erlebnisse in der schönsten Natur, die Dänemark zu bieten hat

In Jütland, westlich von Aarhus, liegen einige der schönsten Naturgebiete Dänemarks.

Hier finden Sie eine wunderbare und leicht zugängliche Natur, die viele Erlebnisse auf naturschönen Wegen zum Wandern und Fahrradfahren bietet, und außerdem Mountainbike-Routen mit unterschiedlichem Niveau.

Unter anderem verläuft hier der historische Ochsenweg, und man findet Dänemarks längsten Fluss, den Gudenå, der an einer der neuen Attraktionen vorbeifließt, nämlich dem Energiemuseum (Energimuseet). Und natürlich liegt hier auch der bekannteste Berg Dänemarks – Himmelbjerget, den man hervorragend von einem der vielen umliegenden Seen aus auf einem Schiff der Hjejleselskab erleben kann.

Kultur und Geschichte der Städte

Außer der wunderschönen Natur bietet die Region auch einzigartige kulturelle Erlebnisse wie Museumsbesuche oder eine Shoppingtour in die gemütlichen Städte Viborg, Silkeborg oder Skanderborg. Und ein Besuch in der größten Kalkgrube der Welt in Mønsted ist ohne Zweifel ebenfalls ein Erlebnis, das man sich gönnen sollte, wenn man die Gegend besucht.

Die Halbinsel Djursland

In Djursland finden Sie eine 250 km lange Küste mit traumhaften Stränden und feinem, weißem Sand. Doch das ist noch lange nicht alles! Dänemarks einzigartige Eiszeitlandschaft im Nationalpark Mols Bjerge ist das perfekte Ausflugsziel für Urlauber, die mit dem Mountainbike, zu Fuß oder auf dem Rücken eines Pferdes die Naturlandschaft erkunden möchten. Oder ist es Zeit für eine Pause? Dann genießen Sie die Aussicht über die märchenhafte Bucht von Kalø Vig oder bummeln Sie durch die idyllischen Kaufmannsstädte Ebeltoft und Grenaa.

In Ebeltoft können Sie auch an Bord der Fregatte Jylland gehen und die vielen Geschichten um das Schiff erforschen. Atmen Sie den Duft von Teer ein, setzen Sie sich in den königlichen Salon und halten Sie sich die Ohren zu, wenn die Kanonen abgefeuert werden. Nehmen Sie an einer unserer täglichen Führungen teil und hören Sie mehr über das harte Leben der Seeleute an Bord, über die Schlacht von Helgoland und über die vielen Geheimnisse des Schiffes.

Nationalpark Mols Bjerge
Besuchen Sie Dänemarks einzigartige Eiszeitlandschaft, den Nationalpark Mols Bjerge, wo Sie direkt auf Entdeckungsreise gehen können. Die Gegend ist hervorragend für Mountainbike-Touren, Ausritte oder zum Wandern auf dem 60 km langen Mols Bjerge Pfad geeignet, der nach den Qualitätsnormen des Dänischen Wandervereins „Dansk Vandrelaug“ zertifiziert ist und auch das Zertifikat „Leading Quality Trail – Best of Europe“ erhalten hat.

Randers – historischer Rahmen und Natur

Vergessen Sie nicht, einen Abstecher in die Mittelalterstadt Randers zu machen, wo Sie die älteste Fußgängerzone Dänemarks finden. Die Stadt ist besonders bekannt für ihre wunderschöne Natur mit dem Fluss Gudenå und dem Fjord von Randers in unmittelbarer Nähe, und für ihre stolze Geschichte als Kaufmannsstadt. Es versteht sich von selbst, dass hier jede Menge Möglichkeiten zum Shopping, leckere kulinarische Erlebnisse und tolle Events auf Sie warten.

Naturområder

Nationalpark Mols Bjerge

Hohe Gipfel, tiefe Toteislöcher und seltene Zauneidechsen – und vielleicht begegnen Sie einem Parkranger während Ihrer Erkundung des 180 km2 großen Na...